Du kannst nicht tiefer fallen als in Gottes Hand


Verfasser/in: Axel Kühner

Ich habe schon viele Geschichten von Axel Kühner gehört. Das war für mich auch einer der Gründe,
das Buch Du kannst nicht tiefer fallen als in Gottes Hand, überhaupt erst in die Hand zu nehmen.
Mir gefällt sein Stil, geistliche Wahrheiten klar und verständlich auszudrücken.

 

Axel Kühner studierte Theologie und war Gemeindepfarrer in Hannover und Sulingen. Von 1977 bis 2006 diente er unserem Herrn als Evangelist der Ev. Kirche von Kurhessen und Waldeck. Seinen Ruhestand verlebt er in Kassel.

Axel Kühner möchte seinen Lesern klar machen, dass Gott uns wie seinen Augapfel hütet. Das Buch ist eingeteilt in kurze Geschichten, denen jeweils ein passender Bibelvers folgt.

Ich hatte mich sowieso schon darauf gefreut, von Axel Kühner zu lesen. Aber was mir während der Lektüre bei diesem Buch geschah, ist äußerst selten für mich: Herz und Seele bewegten sich beim Lesen. Zwischendurch immer wieder der Drang, zu beten. Der Wunsch, dass die Hoffnung ewig lebt. Und doch ist mir klar, dass es nicht automatisch immer so ist und das andere Menschen diese Empfindungen nicht undbedingt teilen. Mir ist aber auch klar, und da bin ich mir sicher, dass man dieses Buch nur mit dem Herzen wirklich gut lesen kann. Daher kann ich es nur wärmstens empfehlen.

Martina Siech
ChristLit FeG Essen-Katernberg

erschienen bei Neukirchner Aussaat und kostet 9,99 Euro